Zurück
Innovation
Rhenoprint™
Unsere Rhenoprint™-Produkte verändern die Art und Weise, wie Produktdesigner Verstärkungsmaterialien für Schuhe betrachten.

Das einzigartige Rhenoprint™-Verfahren ermöglicht es uns, auf kundenspezifische Anforderungen einzugehen und Produkte passgenau herzustellen. Ganz gleich ob Form, Dicke oder Härtegrad, nahezu alle Parameter können individuell variieren. Anders als im herkömmlichen Prozess wird den Kunden keine Bogenware zur Verfügung gestellt, die dann ausgestanzt und geschärft werden muss. Mit dem RhenoprintTM-Verfahren werden die Verstärkungsmaterialien kundenindividuell in unserer Produktion angefertigt und einsatzbereit ausgeliefert. In der Praxis funktioniert dies ganz einfach: Der Kunde stellt seine individuelle Kappenform und Spezifikationswerte zur Verfügung, Rhenoflex produziert. Dabei lässt sich nahezu jede Form umsetzen.

Für das Verfahren werden Pulver höchster Qualität verwendet, die den strengsten Qualitätsnormen entsprechen. Das RhenoprintTM-Verfahren macht außerdem jegliches Stanzen und Schärfen überflüssig, was dazu führt, dass kein Abfall anfällt. Außerdem wird ca. 30% weniger Material als bei der Bogenware benötigt.
 
Dadurch ermöglichen wir unseren Partnern eine unendliche Variationsauswahl an nachhaltigen Verstärkungsmaterialien für ihre Produkte, die optimal in die bestehenden Produktionsprozesse integriert werden können.
 
Das innovative Produktionsverfahren lässt sich ab sofort in unserem Technologie- und Kompetenzzentrums Asien (TCCA) am Standort Vietnam live erleben.
 
Mögliche Dicke:
Toe Box 0.4 - 2.2 mm
Heel Counter 0.7 - 2.2 mm

Valerie Böckler
Application Engineering Manager
+49-621-5709-6732
v.boeckler@rhenoflex.com
Wir freuen uns auf Ihren Kontakt.
Möchten Sie uns etwas mitteilen?